• Johanna Folk: Wahre Liebe stiehlt man nicht

Vor zwei Jahren von zu Hause abgehauen bestreitet Tabea zusammen mit ihrer Freundin Kerstin ihren Lebensunterhalt durch Einbrüche und Diebstähle. Als während eines Einbruchs eine alte Frau verletzt wird, sucht Kerstin skrupellos das Weite, während Tabea zu helfen versucht. Sie wird von der Polizei geschnappt und ins Gefängnis gesteckt. Aber das Schicksal gibt ihr eine zweite Chance, denn die alte Frau holt sie dort heraus und engagiert sie als Haushaltshilfe, damit sie ihre Schuld abarbeiten kann. Nur die mit im Haus wohnende Enkelin Claudia macht mit ihrer unverhohlenen Abneigung Tabea das Leben schwer. Dennoch übt Claudia eine gewisse Anziehungskraft auf Tabea aus . . .

Eckdaten
Format E-Book
Seiten E-Book

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut
Captcha

Johanna Folk: Wahre Liebe stiehlt man nicht

  • Hersteller édition el!es
  • Artikelnr. 978-3-95609-283-1
  • Verfügbarkeit NUR NOCH ALS E-BOOK ERHÄLTLICH
  • 8,99€

  • Netto 8,40€

Empfehlungen

Haidee Sirtakis: Vertrauen ist ein zerbrechliches Geschenk

Haidee Sirtakis: Vertrauen ist ein zerbrechliches Geschenk

Ihr altes Leben hinter sich lassend versucht Chiara in Basel einen Neuanfang. Sie lernt die Kunstmal..

8,99€ Netto 8,40€

Laura Beck: Herzflimmern

Laura Beck: Herzflimmern

Architektin Ina Berger trägt nicht umsonst den Beinamen »Dynamo«, denn sie rast von einer Baustelle ..

8,99€ Netto 8,40€

Annette Schniter: Mach mal halblang, Babe

Annette Schniter: Mach mal halblang, Babe

Celines Vorgesetzte ist ungemein attraktiv, aber offensichtlich hetero. Dennoch spielen Celines Horm..

14,90€ Netto 13,93€

Kay Rivers: Küsse unter Palmen

Kay Rivers: Küsse unter Palmen

Kay Rivers hat mit diesem Buch den 5. Lesbischen LiteraturPreis gewonnen. Kelly Bennett ist gerade a..

15,90€ Netto 14,86€