• Johanna Folk: Wahre Liebe stiehlt man nicht

Vor zwei Jahren von zu Hause abgehauen bestreitet Tabea zusammen mit ihrer Freundin Kerstin ihren Lebensunterhalt durch Einbrüche und Diebstähle. Als während eines Einbruchs eine alte Frau verletzt wird, sucht Kerstin skrupellos das Weite, während Tabea zu helfen versucht. Sie wird von der Polizei geschnappt und ins Gefängnis gesteckt. Aber das Schicksal gibt ihr eine zweite Chance, denn die alte Frau holt sie dort heraus und engagiert sie als Haushaltshilfe, damit sie ihre Schuld abarbeiten kann. Nur die mit im Haus wohnende Enkelin Claudia macht mit ihrer unverhohlenen Abneigung Tabea das Leben schwer. Dennoch übt Claudia eine gewisse Anziehungskraft auf Tabea aus . . .

Eckdaten
Format Taschenbuch
Seiten 240

+ Bewertung

Hinweis: HTML ist nicht verfügbar!
    Weniger Gut           Gut

Johanna Folk: Wahre Liebe stiehlt man nicht

  • Hersteller édition el!es
  • Artikelnr. 978-3-95609-275-6
  • Verfügbarkeit Lagernd
  • 15,90€

  • Netto 14,86€

Empfehlungen

Julia Schöning: Klassentreffen

Julia Schöning: Klassentreffen

Ein Klassentreffen führt Meike und Franziska, die sich in der Schule einmal geküsst hatten, wieder z..

15,90€ Netto 14,86€

Claudia Lütje: Komm, flieg mit mir

Claudia Lütje: Komm, flieg mit mir

Die nebenberuflich für eine kleine Chartergesellschaft fliegende Pilotin Merle muss eines Abends die..

15,90€ Netto 14,86€

Ruth Gogoll: Nachts, wenn du schläfst

Ruth Gogoll: Nachts, wenn du schläfst

Braungebrannt auf einem Segelschiff – Jachtunternehmerin Val scheint die Personifizierung ihres Beru..

14,90€ Netto 13,93€

Ruth Gogoll: Sommerhitze

Ruth Gogoll: Sommerhitze

Kristas ruhiges Leben auf einer Nordsee-Hallig wird in wilde Turbulenzen gestürzt, als die weltgewan..

15,90€ Netto 14,86€